soulbody praxis für


susana walter
kontakt
impressum
datenschutz


................................
Fotos: © IAKA/D
mit Dank an Helen Schulz
WATSUII- Training 2009

Aquatische Körperarbeit Watsu®















Die aquatische Körperarbeit ist eine sanfte und einfühlsame Körpertherapie und Entspannungsmethode, bei der Sie in körperwarmem Wasser auf Händen getragen und bewegt werden. Elemente aus verschiedenen Massagetechniken, Shiatsu, Gelenksmobilisation und Atemtherapie ergänzen sich dabei.

Watsu® erlebe ich als eine großartige Erweiterung und Bereicherung der körpertherapeutischen Möglichkeiten.













In der Behandlung wechseln sich dynamische lebhafte Bewegungen und ruhige, fliessende Sequenzen ab, durch die Sie eine tiefe Entspannung erfahren können.
Körperliche wie energetische Behinderungen und Blockaden können dabei befreit werden. Die Arbeit mit den Meridianen unterstützt Ihre Lebensenergie und wirkt anregend auf Ihre Selbstheilungskräfte.













Im Wasser beträgt das Körpergewicht ein Viertel des Landgewichtes. Das hilft uns loszulassen – uns getragen und gehalten zu fühlen – uns hinzugeben.
In der Schwerelosigkeit können gesunde physiologische Bewegungsmuster (wieder) entdeckt und eingeübt werden, Muskelspannungen werden gelöst, Gelenke mobilisiert und die Atmung vertieft sich.














Die Behandlungsmethoden
Watsu®: Behandlung im Wasser, auf der Wasseroberfläche liegend
WaTa: Wassertanzen – Behandlung unter Wasser. Durch die Schwerelosigkeit des Körpers werden größere Bewegungsspielräume und eine große Intensität erreicht.

Watsu® – Wasser-Shiatsu

Der Amerikaner Harald Dull entwickelte diese Form der Körperarbeit 1980 in den warmen Quellen des kalifornischen Gesundheitszentrums Harbin Hot Springs aus dem Zen-Shiatsu.

Watsu® ist für Jede und Jeden ein Erlebnis und für spezielle Lebensumstände besonders hilfreich:

  • Erschöpfung, Rekonvaleszenz, Burnout
  • Stressprävention
  • orthopädische Beschwerden: Bandscheibenentlastung, Gelenksmobilisation
  • psychosomatische Beschwerden: Kopfschmerz, Migräne, Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Menschen mit Behinderungen
  • Menschen, die unter traumatischen Erlebnissen leiden
  • Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung
    Im selben Element wie das ungeborene Kind zu sein, empfinden viele Frauen als wertvolle Unterstützung für die Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt. Mit zunehmendem Körpergewicht wird die Entspannung der Wirbelsäule und Symphyse besonders wichtig.
  • Kinder, die einen sehr natürlichen und spielerischen Umgang mit dem Element Wasser haben, können sich leicht den anregenden wie beruhigenden Sequenzen hingeben.